Physiotherapie

Die Bewegungs,- und Funktionsfähigkeit soll durch die Physiotherapie wieder hergestellt, verbessert und erhalten werden.

Der Therapeut orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten. Gezielte Techniken, ergänzt durch physikalische Anwendungen wie Elektrotherapie/ Ultraschall, Fangopackungen, Kälteanwendungen, Extension unterstützen die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Die Manuelle Therapie behandelt Funktionsstörungen der Gelenke, Muskeln und Nerven.

Beschwerdebilder:

  • Rückenschmerzen, Hexenschuss, Lumboischialgie, Lumbago, LWS-Syndrom
  • ISG-Blockade, Wirbelsäulen-Blockierungen, Facettengelenksblockaden
  • Cervicobrachialgie, Schulter-Arm-Syndrom, HWS-Syndrom
  • Kopfschmerzen
  • Impingement, frozen shoulder
  • Tennisellenbogen, Golfellenbogen
  • Chronische Gelenkserkrankungen, Hüftgelenks-, Kniegelenks-,
  • Schultergelenksarthrose
  • Distorsion des oberen und unteren Sprunggelenkes
  • Frakturen an Hand, Fuß, Oberschenkel, Wirbelsäule
  • Kreuzbandriss